Menu Close
Slider

PFLEGE

Das Wohnstift Haus Horst bietet Ihnen die pflegerische Versorgung in Ihrer Wohnung durch einen ambulanten Pflegedienst und in einem stationären, dem Haus angeschlossenen, Pflegebereich an.

Inhalt und Wertvorstellungen begründen sich auf dem Leitbild des Vereins Haus Lörick und dem Pflegeleitbild.

Die Ausrichtung an einem christlich-humanistischen Menschenbild, der Bewohner als autonomes und einmaliges Individuum mit seiner eigenen Geschichte, steht im Mittelpunkt unseres Tuns.

Zu pflegen: „wie wir selbst gepflegt werden wollen”, ist die Leitlinie unserer pflegerischen Arbeit.

der hauseigene Ambulante Pflegedienst im Wohnstift Haus Horst

Durch den ambulanten Pflegedienst wird gewährleistet, dass die pflegerischen Leistungen in Ihrer gewohnten Umgebung, also in Ihrer Wohnung, erbracht werden. Ziel dabei ist, dass Sie auch bei eintretender Pflegebedürftigkeit Ihren persönlichen Lebensstil, Ihr autonomes und individuelles Leben beibehalten können.

Unser ambulanter Pflegedienst bietet pflegerische und betreuerische Leistungen an, je nach Ihrem persönlichen Bedarf. Der Pflegedienst ist eine, durch Vertrag mit den Kostenträgern zugelassene, ambulante Pflegeeinrichtung.

Je nachdem, in welchem Pflegegrad Sie eingestuft sind, erhalten Sie von Ihrer Pflegekasse finanzielle Leistungen. Diese steigen mit dem jeweils höheren Pflegegrad. Die Pflegeversicherung ist als eine „Teilkasko-Versicherung” zu sehen, das heißt, dass Ihnen ein Beitrag der Selbstbeteiligung verbleibt.

Verschiedene Leistungsarten werden durch unsere ambulanten Pflegedienste erbracht:

– Grundpflege
– Medizinische Behandlungspflege

Unter Grundpflege versteht man z.B. die individuelle Körperpflege (Waschen, Baden, Duschen, Haar-, Mund- Zahn- und Nagelpflege), Hilfe beim An- und Auskleiden, Lagern und Betten (auch als prophylaktische Maßnahmen) und bei der Nahrungsaufnahme.

Behandlungspflege bezieht sich im Gegensatz zur Grundpflege auf die krankheitsbedingte Versorgung (und nicht die altersbedingte). Hierunter sind z.B. Verbandswechsel und Wundversorgung, Injektionen, Blutzuckerkontrolle, medizinische Einreibungen und Medikamentenüberwachung zu verstehen.

Wir möchten Ihnen, soweit möglich, gewährleisten, dass Sie immer durch „Ihre” Pflegekraft pflegerisch versorgt werden. Das bedeutet, dass wir nach Möglichkeit innerhalb unserer Arbeitsorganisation versuchen, Ihnen immer die gleiche Pflegekraft zu schicken.

Wir bieten Ihnen in unserem „Treff” auch Betreuungsleistungen in einem beschützenden Rahmen an, es werden dort Beschäftigungsprogramme, gemeinsames Spielen und individuelle Betreuung angeboten. Dieses Angebot richtet sich an Bewohner, welche krankheitsbedingt in ihrer Orientierung eingeschränkt sind und soll helfen, möglichst lange ein unabhängiges Leben in der eigenen Wohnung zu führen.

Die stationäre Pflege im Wohnstift Haus Horst

Wir möchten, dass Sie sich in unserer stationären Pflege wohl, aufgehoben und umsorgt fühlen. In unserem Wohnbereich Pflege kann Ihnen rund um die Uhr pflegerische Versorgung gewährleistet werden.

Die Pflegestation bietet Ihnen diese Versorgung und Betreuung in Ein- oder Zweibettzimmern, die nach Ihrem Geschmack eingerichtet werden können. Alle Zimmer verfügen über die erforderlichen sanitären Einrichtungen und über die notwendigen Kommu-nikationsinfrastrukturen. Terrasse und Garten stehen Ihnen zur Verfügung.

In den großzügigen Gemeinschaftsräumen werden (je nach Wunsch) die Mahlzeiten gereicht, sowie Beschäftigung und gemeinschaftliches Leben angeboten. Selbstverständlich sind uns Ihre Angehörigen jederzeit willkommen.

Unsere stationäre Pflegeeinrichtung arbeitet auf der Grundlage eines Versorgungsvertrags mit dem Kostenträger. Die Kostenträger vergüten die stationäre Pflege in Abhängigkeit von der festgestellten Pflegestufe. In der stationären Pflege gilt ebenfalls das Prinzip der „Teilkasko-Versicherung”, daher werden nur entsprechend der Pflegestufe Teile der Kosten übernommen.

Oft ziehen Bewohner ein, bei denen ein krank-heitsbedingt schwerer Verlust der Orientierung und Verluste in der Fähigkeit der Selbstfürsorge ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung nicht mehr erlauben.

Für diese Bewohner halten wir spezielle Angebote der individuellen Betreuung bereit. Unsere Mitarbeiter werden insbesondere in dieser Hinsicht kontinuierlich qualifiziert.

Auch in der stationären Pflege ist ein hohes Maß an professionellem pflegerischen Handeln und eine klare Orientierung an den in unserem Leitbild verankerten Werten gegeben:

  • Unsere qualifizierten Pflegekräfte bieten allen Bewohnern eine professionelle Pflege nach den neuesten Erkenntnissen der Pflegeforschung an.
    Dabei legen wir Wert auf die enge, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Hausärzten, der Physiotherapie und andere Fachdisziplinen — und stellen bei all unserem Handeln immer das Wohl und Lebensqualität jedes einzelnen Bewohners in den Mittelpunkt.

  • Wir berücksichtigen Ihre Bedürfnisse und beziehen Sie aktiv in unsere Pflege ein.

  • Wir unterstützen Sie bei der Erhaltung und, soweit möglich, Wiederherstellung Ihrer Selbst-ständigkeit.

  • Wir beraten und informieren Sie über gesundheitsförderndes Verhalten.

  • In Zeiten schwerer Erkrankung und in der letzten Lebensphase Ihres Lebens begleiten und unterstützen wir Sie und Ihre Angehörigen, auch in Kooperation mit den Palliativ- und Hospiz-gesellschaften.
pflege_kl4